Barmstedt-Satire „Das Erholungsort-Dilemma“ in der Anthologie „Pinneberg wortreich umkreist“

06. August 2017

Anlässlich des 250. Geburtstages der Drostei in diesem Jahr suchte der Kreiskulturverband Pinneberg Kurzgeschichten, die sich thematisch mit Orten im Kreis Pinneberg beschäftigen. Ich freue mich sehr, dass meine Barmstedt-Satire „Das Erholungsort-Dilemma“ in der Anthologie „Pinneberg wortreich umkreist“ vertreten ist und damit erstmals eine meiner Kurzgeschichten in der Region erscheint!

In der satirischen Kurzgeschichte sehnt sich ein fiktiver Bürgermeister danach, seine Stadt weiterzuentwickeln. Die Auszeichnung als „Erholungsort“ wäre einfach perfekt! Doch dafür müsste er erst einmal die Wildgänse, die den Rantzauer See in Massen bevölkern, loswerden. Harte Gegner, aber dann entwickelt er ganz eigene Lösungsideen für sein Dilemma …

Barmstedter Zeitung stellt Ergebnisse der Umfrage vor

10. Mai 2017

Unter der Überschrift „Bücherei: Öffnung am Sonnabend?“ stellt die Barmstedter Zeitung die wichtigsten Ergebnisse der Büchereikundenumfrage vor.

Auswertung der Stadtbücherei-Kundenumfrage

26. April 2017

Lob und Kritik, Erwartetes neben überraschenden Wünschen: Umfrage und Auswertung haben sich gelohnt. Die Stadtbücherei Barmstedt hat ein klares, erstmals von Daten gestütztes Bild gewonnen, wie ihre Kundinnen und Kunden sie wahrnehmen, was positiv gesehen wird und wo Wünsche sowie Verbesserungsbedarf bestehen.

Besonders wertvoll waren die Antworten, die viele Leserinnen und Leser als Freitext auf die offenen Fragen gegeben haben. Neben der Auswertung und Interpretation der Statistiken konnten hier viele sehr konkrete Anregungen und Verbesserungsvorschläge gewonnen werden.

Hier geht es zu den Berichten:

Erste Ergebnisse der Stadtbücherei-Kundenumfrage

07. Februar 2017

Die umfangreiche Auswertung der großen Kundinnen- und Kundenumfrage der Stadtbücherei Barmstedt läuft noch. Erste Ergebnisse, die sich auf das Thema Räumlichkeiten konzentrieren, haben wir schon vorgelegt. Die Barmstedter Zeitung und das Hamburger Abendblatt berichteten:

„Bassum für Kinder“ am Bundesweiten Vorlesetag

19. November 2016

Bassums Erster Stadtrat Norbert Lyko las am gestrigen Bundesweiten Vorlesetag aus meinem Buch „Bassum für Kinder“. Die ausgesuchten Geschichten faszinierten die 16 Schülerinnen und Schüler der zweiten Klasse im Ortsteil Bramstedt. Besonders die alten Sagen hatten es ihnen angetan.

Rückblick Stadtführungen 2016

13. November 2016

Die Stadtführungssaison 2016 nähert sich dem Ende. In diesem Jahr haben Peter Steenbuck und ich über 30 Führungen gehalten – so viele wie noch nie! Von der Kleinstgruppe (eine dreiköpfige Familie) bis zu Vereinen (70 Personen) war jede Gruppengröße vertreten. Die weiteste Anreise hatte die Austauschgruppe aus Peru, die zu Gast in Norderstedt war und sich von mir Rantzauer See und Schlossinsel zeigen ließ. Auch die offenen Führungen wurden prima angenommen.

Wir freuen uns auf die neue Saison 2017, in der auch die Heiligen-Geist-Kirche nach beendeter Innensanierung wieder besichtigt werden kann.

Umfragen der Stadtbücherei Barmstedt

8. November 2016

Nach sieben Wochen Laufzeit endete jetzt die große Nutzerumfrage der Stadtbücherei Barmstedt. 208 Kundinnen und Kunden haben einen Fragebogen ausgefüllt.

Eine weitere Umfrage der Stadtbücherei richtet sich an die Lehrerinnen und Lehrer der Barmstedter Schulen und der Schulen der Umlandgemeinden. Hier geht es um die Zufriedenheit mit den besonderen Angeboten der Bücherei für die Schulen und weitere Anregungen und Wünsche für eine vertiefte Zusammenarbeit. Die Umfrage läuft noch bis zum 9. Dezember 2016.

Kundenfragebogen für die Stadtbücherei Barmstedt

26. September 2016

Die Stadtbücherei Barmstedt möchte wissen, wie zufrieden ihre Kundinnen und Kunden sind – und was sie noch verbessern kann. Ziel ist, das Angebot noch genauer an die Interessen der Nutzer anzupassen.

Der vierseitige Fragebogen beschäftigt sich mit der Büchereinutzung, der Zufriedenheit mit Medienbestand und Service sowie den Wünschen der Leserinnen und Leser. Die Umfrage läuft vom 19. September bis 07. November 2016.

Mehr dazu:

Das war der FerienLeseClub 2016

17. September 2016

104 Kinder haben in diesem Jahr am FerienLeseClub der Stadtbücherei Barmstedt teilgenommen und dabei 669 Bücher verschlungen. Beides ein neuer Rekord. Am Ende gaben 55 Schülerinnen und Schüler ihr Leselogbuch ab und erhielten ein Zertifikat in Gold, Silber oder Bronze. Mehr dazu im heutigen Artikel der „Barmstedter Zeitung“.

Leseförderung liegt mir sehr am Herzen und gerade dieses Projekt finde ich sehr unterstützenswert. Es hat viel Spaß gemacht, in den Monaten vor dem Start nach interessanten Kinder- und Jugendbüchern zu fahnden, viele neue Bücher zu lesen und Fragen für die landesweite Datenbank zu erstellen. Diese Bücher dann den Schülerinnen und Schülern in ihren Klassen vorzustellen, war in diesem Jahr für mich das absolute Highlight. Zu sehen, wie Interesse geweckt wird oder gar Begeisterung überspringt, ist unbezahlbar!

Nach dem FLC ist vor dem FLC und es gibt immer etwas zu hinterfragen, zu verändern, zu verbessern: Bietet man den FerienLeseClub zukünftig auch für jüngere Grundschulkinder an? Womit lassen sich noch mehr Schülerinnen und Schüler für das Lesen in den Ferien begeistern? Wie erreicht man vor allem mehr Jungen? Um die Zukunft des FerienLeseClubs geht es auch auf der Fortbildung im Dezember. Ich freue mich sehr auf Austausch und Inspiration!

Buch-Erlös für den Feuerwehrnachwuchs

18. August 2016

Das 2014 erschienene Buch „Bassum für Kinder“ kam sehr gut an. Wie im Vorfeld versprochen hat Herausgeberin Eike Sellmer jetzt den Verkaufserlös von 1.500 Euro für Kinderorganisationen gespendet. Die Kinderfeuerwehren Dimhausen und Bramstedt erhielten ebenso wie die Initiative WiB (Willkommen in Bassum) jeweils 500 Euro.

Mehr dazu: Buch-Erlös für den Feuerwehrnachwuchs (Kreiszeitung, 18.08.2016)


Ältere News »