Biografie

Claudia Kollschen wurde 1975 in Bremen geboren. Sie hat ihre Wurzeln jedoch in Barmstedt (Schleswig-Holstein), woher ihre Familie stammt und wo sie aufwuchs.

Bücher, Geschichte und Geschichten haben sie schon immer fasziniert. So absolvierte sie nach dem Abitur eine Ausbildung zur Buchhändlerin in Elmshorn und Glückstadt und studierte anschließend Germanistik (Schwerpunkt Literaturwissenschaft) und Soziologie in Hannover; Abschluss als Magistra Artium. Danach veröffentlichte sie mehrere literaturwissenschaftliche Arbeiten.

Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann Chester wieder in Barmstedt, wo sie als freie Autorin Bücher zur Stadtgeschichte schreibt (nicht nur über ihre Heimatstadt) und als Stadtführerin Besuchern Wissenswertes und Amüsantes aus der Geschichte der Stadt zeigt und erzählt.

Mit ihren Kurzgeschichten war sie bei Wettbewerben erfolgreich. Außerdem wurden mehrere Geschichten in Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht.

Claudia Kollschen ist Mitarbeiterin der Stadtbücherei Barmstedt. Leseförderprojekte wie der FerienLeseClub und die Kinder- und Jugendbuchwochen liegen ihr besonders am Herzen.

Die Autorin ist außerdem Mitglied im Kulturverein Pfiff e. V.

Preise und Auszeichnungen

2015

2013

2012

Presse